Gegen Rassismus, Terror und Faschismus

Auf die Trauer um die Opfer der rechtsterroristischen Morde am 19. Februar in Hanau müssen Taten folgen und klare Positionen für eine plurale Gesellschaft. Aus dieser Überzeugung heraus schließen sich Marlis Prinzing und Mark Eisenegger der Erklärung des Medieninstituts an der Universität Tübingen an.

Weiterlesen »

Serie in MEDIENWOCHE

Im Februar 2019 ist im Schweizer Online-Magazin «Medienwoche» eine Serie zu kommunikationswissenschaftlicher Forschung gestartet. In der Serie werden aktuelle kommunikationswissenschaftliche Themen und Studien vorgestellt und diskutiert. Im Sinne der Charta «Öffentliche Kommunikationswissenschaft» wollen die Autorinnen und Autoren nicht nur den Medienwandel beobachten, sondern ihre wissenschaftlichen

Weiterlesen »

Die Charta wird an der SGKM-Mitgliederversammlung vorgestellt

Am Donnerstag, 4. April 2019, stellt Marlis Prinzing die Charta „Öffentliche Kommunikationswissenschaft“ bei der Mitgliederversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Kommunikations- und Medienwissenschaft (SGKM) vor. Die Präsentation findet  im Rahmen der Jahrestagung 2019 der SGKM statt (4. und 5. April; am „Institute for Media and

Weiterlesen »

DGPuK-Fachgruppentagung „Kommunikations- und Medienethik“

Am 22. Februar 2019 wird die Charta „Kommunikationswissenschaft als Öffentliche Wissenschaft in der digitalen Mediengesellschaft“ bei der DGPuK-Fachgruppentagung Kommunikations- und Medienethik reloaded thematisiert: „Medienethik als Themenfeld Öffentlicher Kommunikationswissenschaft“. Das Tagungsprogramm ansehen.

Weiterlesen »
Menü schließen